Projektübersicht

Mit Start des Videos werden hierzu notwendige Daten an YouTube und Google gesendet. Details stehen in unserer Datenschutzerklärung.

VVS: Weiter arbeiten - auch nach CORONA !!
Der Verein für sozialpädagogisches Segeln veranstaltet erlebnispädagogische Segelfreizeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit oder ohne Behinderung.
Wir finanzieren uns hauptsächlich durch unsere Segelveranstaltungen und Mitgliedsbeiträge. Der Lockdown der letzten Monate und die damit verbundenen Einnahme-Ausfällen hat dieses Finanzierungskonzept sehr erschwert.
Die Projekt- ZIELE: unsere SCHIFFSFLOTTE & und das ZELT-CAMP erhalten!!

Kategorie: Bildung
Stichworte: Sozialpädagogisches Segeln, Leben im Zeltcamp, Interaktion & Kommunikation, Inklusion & Teamkonzepte, Gruppenpädagogik
Finanzierungs­zeitraum: 08.07.2020 14:57 Uhr - 07.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst und Winter 2020 / 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Der VSS veranstaltet seit 40 Jahren erlebnispädagogische Segelfreizeiten, Tagesausflüge und Teamevents für Gruppen. Auf unseren zweimastigen historischen Holzkuttern sind unvergessliche Gemeinschaftserlebnisse möglich.
Sie und das Zelt-Camp auf dem Campingplatz Klausenhorn sind die Voraussetzungen für unsere pädagogische Arbeit.
Von unseren Standorten in Konstanz-Wallhausen und Friedrichshafen aus organisieren wir mit Hilfe eines kleinen hauptamtlichen Teams Ausfahrten im Rahmen von integrativen Segelfreizeiten und steuern verschiedene Ziele am Bodensee an.
Durch die CORONA-bedingten EINNAHMEAUSFÄLLE ist der finanzielle Sockel des Vereins massiv gefährdet. Liegeplatz-Gebühren für die Schiffe, Campingplatz-Mieten und die Gehälter unseres Mini-Teams, das den Verein – zusammen mit vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern – am Laufen hält, müssen bezahlt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

DAS ÜBERGEORDNETE ZIEL: Dieses Wirtschaftsjahr überleben und Rückkehr zur Normalität 2021 - so die Hoffnung.
Das bedeutet: WARTUNG und RESTAURIERUNG unserer SCHIFFE im Winter und => ganz aktuell für das CAMP: Die Kaufoption von 2 gebrauchten Bauwagen als Wohnmöglichkeit für unsere BuFDi(s), die Bundesfreiwilligendienst leisten.
Die ZIELGRUPPE(n) für unser Crowdfunding:
Unsere Vereins-Mitglieder sowie sozial eingestellte und engagierte Mit-Menschen.
Auf sie setzen wir!!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es geht um den Erhalt und Ausbau unseres gut etablierten pädagogischen Konzepts, das trotz schlanker Organisation und hoher ehrenamtlicher Anteile aufgrund der corona-bedingten Einnahmeausfälle im Sommer 2020 akut gefährdet ist.
Mit Ihren Spenden ermöglichen Sie den Erhalt und Ausbau unseres Zeltcamps für die Durchführung der Segelevents für Gruppen sowie den Erhalt unserer Schiffe.
So kann der Fortbestand des Vereins und dessen Angebot gesichert werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei Erfolg verwenden wir das gesammelte Geld für den Kauf von zwei Bauwagen und deren Ausbau. Sie sollen als Wohnmöglichkeit für unsere Helfer aus dem Bundesfreiwilligendienst (BuFDis) oder dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) dienen.
Bei Überfinanzierung kommt das Geld der Restaurierung unserer historischen Kutter zugute. Darüber hinaus können wichtige laufende Kosten, wie Gehälter, Mieten und Liegeplatzgebühren gedeckt werden.
Eine eventuelle "Überfinanzierung" des Projekts wäre deshalb ein echter Grund zur Freude!
Sie würde keineswegs zu einer "Überfinanzierung" des Vereins führen. Aber sie wäre Überlebenshilfe im besten Sinne.

Wer steht hinter dem Projekt?

Natürlich die Mitglieder und der Vorstand des Vereins für Sozialpädagogisches Segeln.
Alle unsere MITGLIEDER - sie sind via Vereinsbrief vorinformiert

Mit Sicherheit auch eine Vielzahl von Schulklassen, Vereinen, und Initiativgruppen, die schon einmal an einer unserer Segelmaßnahmen teilgeommen haben.

Und hoffentlich auch viele FANS, die unser pädagogisches Angebot und das Konzept unterstützen.

Wir alle wollen unter dem Überschrift KOOPERATION und INKLUSION weiterhin aktiv sein.
! Deshalb unser DANK vorab an alle, die uns dabei unterstützen !!