Projektübersicht

Ein seit langem von Vielen gehegter Wunsch ist der Umbau der Beachvolleyballanlage im Überlinger Ostbad.
Indem man das hintere Feld "dreht", könnten aus den momentan t-förmig stehenden 2 Feldern auf fast der gleichen Grundfläche 3 tolle neue Felder parallel zueinander entstehen.
Stadt und Gemeinderat sehen den Bedarf und die Möglichkeiten, jedoch hat die Stadt leider beschränkte finanzielle Mittel hierfür.
Mit Eurer Unterstützung rückt das Projekt in greifbare Nähe!

Kategorie: Sport
Stichworte: Volleyball, Neue Volleyballanlage, 3. Feld, Beachvolleyball, Ostbad
Finanzierungs­zeitraum: 10.08.2020 11:24 Uhr - 27.09.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: voraussichtlich Frühjahr 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht darum, die bereits bestehende Anlage zu modernisieren und zu optimieren. Die Beachfelder im Ostbad sind sehr gefragt und es gibt momentan zum Teil sehr lange Wartezeiten, bis man mal eine "Spielzeit" ergattert - egal, ob zu klassischem Beachvolleyball 2 gegen 2, für ein Volleyballspiel mit Vielen, Ball über die Schnur, Federball oder ähnliches. Manchmal sitzen gerade die Kinder und Jugendlichen - aber auch Erwachsene - bis zu 2 Stunden neben dem Feld, bis sie "dran sind".

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind so gut wie alle von Jung bis Alt. Sport allgemein und vor allem im Freien und ohne Voranmeldung verbindet, macht Spaß und ist gesund.
Kinder, Jugendliche, Erwachsene jeden Alters, Menschen jeder Nation sind willkommen und gerne dabei!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Es gibt keine Nachteile. Die Sandfläche an sich wird nur geringfügig größer, es wird keine Liegefläche beansprucht, sondern lediglich ein paar momentan ungenutzte Meter am Ende des Standbades.
Stadt und Gemeinderat sind absolut für das Projekt, lediglich die Finanzierung ist fraglich. Das Gesamtprojekt inklusive aller Erdarbeiten etc. ist auf 25.000,- Euro veranschlagt. Der Pächter des Ostbades sponsort eine erhebliche Summe, auch der Turnverein Überlingen und der Förderverein Beachvolleyball spenden insgesamt 3.000,- Euro. Je mehr Geld wir aus anderen Quellen generieren können, desto sicherer fällt die Entscheidung des Gemeinderats im Herbst dafür, die restliche Summe dem städtischen Haushalt abverlangen zu können, so dass der Umbau genehmigt wird und voraussichtlich im Frühjahr 2021 statt finden kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gelder fließen zu 100% in die neue Anlage. Eine Überfinanzierung kann es gar nicht geben... ;)

Wer steht hinter dem Projekt?

Viele aktive Spieler und Spielerinnen sowie Eltern. Iniziiert wird es vom Verein zur Förderung des Beachvolleyball und Volleyballsports e.V. Überlingen